SAM III

SAM III

Inhalte

SAM III ist ein zusätzlicher Bestandteil der SAM-Weiterbildungen und gehört nicht zur Grundausbildung. Diese Zusatzschulung ist hauptsächlich am SAM-Prinzip „Keine:r geht verloren“ ausgerichtet. So werden unterschiedliche Sichtweisen nuanciert und Anwendungsmöglichkeiten unter fallspezifischen Bedingungen erarbeitet und mit den Teilnehmer:innen geprüft.

Weiteres

SAM III umfasst 2 Tage. Es werden für vorgestellte Konflikte individuelle Maßnahmen zur Prävention, Intervention und Nachsorge erarbeitet. Dafür wäre es wünschenswert, wenn Problemfälle aus der jeweiligen Institution in anonymer Form mitgebracht werden. Durch differenzierte Anwendungen der Inhalte aus SAM I und II wird die Vielfalt und dadurch die Nachhaltigkeit von SAM auch in Sackgassen deutlich. SAM III dient der Überprüfung der eigenen bisherigen Arbeit und schafft Rahmenbedingungen für weitere Perspektiven. Dabei geht es um

  • die Wirkweisen der SAM-Prinzipien in Kombination mit dem GesprächsKompass
  • die Erarbeitung von UnterstützungsKonzepten
  • Krisenmanagement für Einzelne und Gruppen
  • die Arbeit mit dem Algorithmus des SAM-Konzeptes
  • die BegegnungsStufen nach SAM – detaillierte Entwicklungsmöglichkeiten zur Entfaltung der Persönlichkeit
  • die Verwendung des BeobachtungsBogens – Dokumentationsmöglichkeiten mit der AggressionsAcht
  • Wahrnehmungsverarbeitungsstörungen als Ursache von Ohnmachtsverhalten
  • GesprächsKurven nach SAM – erpresserische Gesprächssituationen meistern – einzeln und im Gruppenkontext
  • Wege und Möglichkeiten zur Beeinflussung von Systemen

Anmeldungen und Konditionen

Voraussetzung für Ihre Teilnahme am Kurs SAM III ist der Besuch eines SAM-I- und eines SAM-II-Kurses.

Der Kurs SAM III umfasst 2 Tage. Anmeldungen, Termine und Veranstaltungsorte erfragen Sie bitte in unserem Büro über +49 (0) 3 81 / 25 22 18 12, per Mail an info@sam-concept.eu oder über unser Kontaktformular.

Der:die Teilnehmer:in versichert, dass er:sie in eigener Verantwortung an der Weiterbildung teilnimmt. Wir behalten uns das Recht vor, Seminare auf Grund mangelnder Beteiligung abzusagen oder zu verlegen. Die sam-concept GmbH ist nicht für die inhaltliche Richtigkeit und Anwendbarkeit der von den Referent:innen vermittelten Lehrinhalte verantwortlich. Bei Überbuchung der Seminare ist die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen entscheidend für die Teilnahme. Nach Eingang der Anmeldung übersendet die sam-concept GmbH eine schriftliche Anmeldebestätigung:Rechnung, mit der die Seminarteilnahme als vereinbart gilt.

Absage von Seminaren
Die sam-concept GmbH verpflichtet sich zu einer sorgfältigen Organisation des Weiterbildungsangebotes.

Sollten Kurse durch Krankheit von Referenten:innen, durch Unterbelegung oder durch andere, nicht von der sam-concept GmbH zu vertretende Gründe kurzfristig abgesagt werden müssen, entsteht der:m Kursplatzbewerber:in nur ein Anspruch auf Rückerstattung bereits gezahlter Kursgebühren. Weitergehende Schadenersatzansprüche sind auch dann ausgeschlossen, wenn der:m Kursplatzbewerber:in bereits weitere Kosten, z.B. durch Absage von Terminen, Buchung einer Unterkunft, Anreise, ö. ä. entstanden sind.

Zahlungsbedingungen
Die Teilnahmegebühr ist zum Fälligkeitsdatum, das auf der Rechnung angegeben ist, zu begleichen.

Stornierung
Sollte ein:e Kursplatzbewerber:in ihre:seine Teilnahme an einer Veranstaltung absagen bzw. eine Einrichtung den gebuchten Kurs absagen, so hat die sam-concept GmbH – unabhängig vom Grund der Absage – Anspruch auf Zahlung der Teilnehmer:innen- bzw. Kursgebühr von:
• 30 %, wenn der Kurs früher als 4 Wochen vor Beginn abgesagt wird,
• 50 %, wenn der Kurs zwischen 2 und 4 Wochen vor Beginn abgesagt wird,
• 100%, wenn der Kurs zwischen 1 und 2 Wochen vor Beginn abgesagt wird.
Absagen bedürfen der Schriftform.

Die Kursplatzvergabe ist allein Angelegenheit der sam-concept GmbH und der jeweiligen Kursleitung. Die Teilnahme gilt im Einvernehmen zwischen der:m Bewerber:in und der sam-concept GmbH, wenn:
• eine schriftliche, verbindliche, vollständige Anmeldung vorliegt,
• die speziellen Teilnahmebedingungen für den Kurs erfüllt sind,
• der:m Bewerber:in eine schriftliche Kursplatzbestätigung von der sam-concept GmbH vorliegt und die Kursgebühr nachweislich bezahlt wurde.

Haftungsausschluss
Die Kursteilnehmer:innen halten sich in den Veranstaltungsräumen auf eigene Gefahr auf. Die sam-concept GmbH übernimmt für Schäden, die im Rahmen der Seminare entstehen können, keine Verantwortung. Die Haftung wird insofern ausdrücklich für Schäden ausgeschlossen, die nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Mitarbeiter:innen des Instituts oder der Seminarleitung verursacht werden. Daneben sind die Teilnehmer:innen für ihren Versicherungsschutz verantwortlich. Sollte die sam-concept GmbH Kursteilnehmer:innen bei der Beschaffung von Übernachtungsmöglichkeiten behilflich sein, haftet sie nicht für die Erbringung der Leistungen der jeweiligen Pensionen:Hotels. Eine Haftung für die jeweils preisgünstigste Unterbringung ist ebenfalls ausgeschlossen.

Welcher Termin interessiert Sie?

2020 - Hotel Neptun in Warnemünde
13.-14.06.2020 in Warnemünde mit Dirk Schöwe – 300,00 € - SAM II10.-11.10.2020 in Warnemünde mit Dirk Schöwe – 300,00 € - SAM II

Die Seminare finden am Samstag und Sonntag jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr statt. Getränke und 2 Kaffeepausen sind inklusive. Veranstaltungsort im Jahr 2020 ist das Hotel Neptun, Seestraße 19, 18119 Rostock-Warnemünde.

Ihre Rechnungsanschrift:







Ich melde ich mich verbindlich an und erkläre mich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Mit dem Absenden willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung und der Speicherung von Ihnen angegebener, personenbezogener Daten ein.