SAM I und SAM II – Warnemünde

SAM I und SAM II – Warnemünde

Inhalte SAM I

Sie erhalten mit dem Systemischen Aggressions-Management praxisnahes Handwerkszeug, um konstruktiv und einfühlsam zu handeln. Durch die AggressionsAcht, den GesprächsKompass und die SAM-Prinzipien für scheinbar ausweglose Situationen wird eine ressourcenorientierte Haltung aus besonderen Perspektiven betrachtet. Damit wird Gewaltprävention,- intervention und -nachsorge möglich.

Ziel des SAM I ist es, die kompakten und dennoch leicht verständlichen Inhalte sofort mit eigenen praktischen Erfahrungen abgleichen zu können und daraus für die Zukunft Handlungsoptionen abzuleiten.

Inhalte SAM II

Nach Wiederholung und Festigung der Inhalte aus SAM I werden auch offene Fragen beantwortet. Die Teilnehmenden erfahren, wie sie mit der Verschiedenheit von Menschen umgehen und an dieser Vielfalt partizipieren können. Diese Sichtweisen führen zu Interaktionsmechanismen, die destruktive Konfliktmilieus durch konstruktive Lösungsstrategien ablösen. Damit verändert sich die Teamkultur positiv. Es werden Externalisierungstechniken vermittelt, die klare Ziele für einen Perspektivwechsel darstellen. Mit Hilfe der 4 Fragen zu Konfliktmustern und 4 Fragen zu Möglichkeitsmustern können Unterstützungskonzepte für Institutionen, Teams oder einzelne Personen erarbeitet werden. Dieser Kurs fordert die Veränderung der Klientin/des Klienten, die der/des professionellen Begleiterin/Begleiters und ihrer/seiner jeweiligen Institution in der bisherigen Ordnung heraus. An diesen zwei Tagen wird die Komplexität der praktischen Einsatzmöglichkeiten des SAM im beruflichen aber auch im privaten Kontext deutlich. (Das SAM-Konzept kann keine notwendige psychotherapeutische Behandlung ersetzten!)

Teilnahme- und Geschäftsbedingungen

Der:die Teilnehmer:in versichert, dass er:sie in eigener Verantwortung an der Weiterbildung teilnimmt. Wir behalten uns das Recht vor, Seminare auf Grund mangelnder Beteiligung abzusagen oder zu verlegen. Die sam-concept GmbH ist nicht für die inhaltliche Richtigkeit und Anwendbarkeit der von den Referent:innen vermittelten Lehrinhalte verantwortlich. Bei Überbuchung der Seminare ist die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen entscheidend für die Teilnahme. Nach Eingang der Anmeldung übersendet die sam-concept GmbH eine schriftliche Anmeldebestätigung:Rechnung, mit der die Seminarteilnahme als vereinbart gilt.

Absage von Seminaren
Die sam-concept GmbH verpflichtet sich zu einer sorgfältigen Organisation des Weiterbildungsangebotes.

Sollten Kurse durch Krankheit von Referenten:innen, durch Unterbelegung oder durch andere, nicht von der sam-concept GmbH zu vertretende Gründe kurzfristig abgesagt werden müssen, entsteht der:m Kursplatzbewerber:in nur ein Anspruch auf Rückerstattung bereits gezahlter Kursgebühren. Weitergehende Schadenersatzansprüche sind auch dann ausgeschlossen, wenn der:m Kursplatzbewerber:in bereits weitere Kosten, z.B. durch Absage von Terminen, Buchung einer Unterkunft, Anreise, ö. ä. entstanden sind.

Zahlungsbedingungen
Die Teilnahmegebühr ist zum Fälligkeitsdatum, das auf der Rechnung angegeben ist, zu begleichen.

Stornierung
Sollte ein:e Kursplatzbewerber:in ihre:seine Teilnahme an einer Veranstaltung absagen bzw. eine Einrichtung den gebuchten Kurs absagen, so hat die sam-concept GmbH – unabhängig vom Grund der Absage – Anspruch auf Zahlung der Teilnehmer:innen- bzw. Kursgebühr von:
• 30 %, wenn der Kurs früher als 4 Wochen vor Beginn abgesagt wird,
• 50 %, wenn der Kurs zwischen 2 und 4 Wochen vor Beginn abgesagt wird,
• 100%, wenn der Kurs zwischen 1 und 2 Wochen vor Beginn abgesagt wird.
Absagen bedürfen der Schriftform.

Die Kursplatzvergabe ist allein Angelegenheit der sam-concept GmbH und der jeweiligen Kursleitung. Die Teilnahme gilt im Einvernehmen zwischen der:m Bewerber:in und der sam-concept GmbH, wenn:
• eine schriftliche, verbindliche, vollständige Anmeldung vorliegt,
• die speziellen Teilnahmebedingungen für den Kurs erfüllt sind,
• der:m Bewerber:in eine schriftliche Kursplatzbestätigung von der sam-concept GmbH vorliegt und die Kursgebühr nachweislich bezahlt wurde.

Haftungsausschluss
Die Kursteilnehmer:innen halten sich in den Veranstaltungsräumen auf eigene Gefahr auf. Die sam-concept GmbH übernimmt für Schäden, die im Rahmen der Seminare entstehen können, keine Verantwortung. Die Haftung wird insofern ausdrücklich für Schäden ausgeschlossen, die nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Mitarbeiter:innen des Instituts oder der Seminarleitung verursacht werden. Daneben sind die Teilnehmer:innen für ihren Versicherungsschutz verantwortlich. Sollte die sam-concept GmbH Kursteilnehmer:innen bei der Beschaffung von Übernachtungsmöglichkeiten behilflich sein, haftet sie nicht für die Erbringung der Leistungen der jeweiligen Pensionen:Hotels. Eine Haftung für die jeweils preisgünstigste Unterbringung ist ebenfalls ausgeschlossen.

Welcher Termin interessiert Sie?

SAM II - 2019 - Warnemünde
07.-08.12.2019 in Warnemünde mit Dirk Schöwe – 250,00 € - SAM II

Die Seminare finden am Samstag und Sonntag jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr statt. Getränke und 2 Kaffeepausen sind inklusive. Veranstaltungsort ist die Yachthafenresidenz HOHE DÜNE in Warnemünde (Yachthafenstraße 1, 18119 Rostock).

Ihre Rechnungsanschrift:







Ich melde ich mich verbindlich an und erkläre mich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Mit dem Absenden willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung und der Speicherung von Ihnen angegebener, personenbezogener Daten ein.